DFB-Pokal 18/19

Alle Infos und Datenmonitoring zu den Saisonspielen. Daten geprüft zuvor.
Antworten
Stonie
Site Admin
Beiträge: 84
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:49 pm

DFB-Pokal 18/19

Beitrag von Stonie » So Jun 10, 2018 6:10 pm

Nach 2 erfolglosen Pokalsaisons der dritte Start Richtung erfolgreiches Berliner Finale. Den Anfang macht diesmal ein 11000-Einwohner-Städtchen nahe Hamburg gelegen. Kurz nach der Auslosung gibt es schon die ersten Probleme, an sich eher aber positive Probleme, wenn man ehrlich ist.

Der FC Bayern München kommt im DFB-Pokal ins Kehdinger Land – oder wohl vielleicht doch nicht ? Ganz klar ist es nicht, zumindest aktuell.
Beim SV Drochtersen-Assel folgte dem Mega-Jubel über das quasi erhoffte „Jahrtausend-Los“ schnell der entsprechende Vorbereitungsstress auf den nun „absoluten Hammer“, wie Vereinspräsident Rigo Gooßen das bevorstehende ungleiche sportliche Duell nannte. Schon Minuten nach der Ziehung trafen die ersten Kartenbestellungen beim niedersächsischen Regionalligisten ein.

Und mit jeder neuen E-Mail schwanden die Hoffnungen der normalerweise eher überschaubaren Fangemeinde des Viertligisten, den deutschen Rekordmeister wirklich im August im Kehdinger Stadion empfangen zu können. Denn die kleine Arena bietet lediglich 3000 Besuchern Platz. Dank Zusatztribünen hatten vor zwei Jahren 7000 Zuschauer an gleicher Stelle den 1:0-Sieg von Borussia Mönchengladbach in der ersten Pokalrunde verfolgt.

Doch mit zusätzlichen Kapazitäten in dieser Größenordnung wäre es für den Besuch der Bayern an der Niederelbe nicht getan. „Aus Sicherheitsgründen sind unsere Erweiterungsmöglichkeiten begrenzt. Und eine Nachrüstung unseres Flutlichts kommt nicht in Frage“, das würde zu teuer werden“, sagte Gooßen dem NDR. Freude dennoch pur bei den Verantwortlichen. „Seit ich fünf Jahre alt bin, wollte ich einmal gegen die Bayern spielen“, sagte Mittelfeldspieler Jannes Elfers, und Trainer Lars Uder ergänzte: „Das ist überragend, ein Kindheitstraum.“

Daher steht nun ein Umzug ans Hamburger Millerntor an die Heimspielstätte des Zweitligisten FC St. Pauli ernsthaft zur Debatte. Historisch übrigens interessant und ein kleiner Hoffnungsschimmer: Der FC St.Pauli siegte dort mit 2:1, nach dem der FCB im Jahre 2002 den Weltpokalsieg holte und sich der Kiezklub als „Weltpokalsiegerbesieger“ feiern lassen konnte.

Stonie
Site Admin
Beiträge: 84
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:49 pm

Re: DFB-Pokal 18/19

Beitrag von Stonie » So Aug 19, 2018 2:10 pm

Matchanalyse zum Spiel gegen Drochtersen/Assel:

http://fcb-forum.net/PP/News/blamage-tr ... ochtersen/

SamMuc
Beiträge: 16
Registriert: Mi Jun 20, 2018 8:23 pm

Re: DFB-Pokal 18/19

Beitrag von SamMuc » So Aug 19, 2018 8:05 pm

Hallo. Gut zusammengefasst.
War sicherlich ein sehr überraschend schwieriges Spiel von Minute zu Minute gewesen. Die offensive Dynamik hab ich da auch doch etwas vermisst.

Kritischer Zeitgeist
Beiträge: 23
Registriert: So Jul 01, 2018 2:59 pm

Re: DFB-Pokal 18/19

Beitrag von Kritischer Zeitgeist » Mo Aug 20, 2018 1:02 pm

Gegen kleine Gegner, wenn sie konzentriert in einem 5-4-1 sich stellen und gut bewegen, ist das heute im Jahre 2018 eben nicht so einfach mehr.
Dennoch war die Spielweise und das Tempo oft viel zu langsam, wo man dann Drochtersen gar nicht überraschen konnte.

Stonie
Site Admin
Beiträge: 84
Registriert: Do Mai 24, 2018 2:49 pm

Re: DFB-Pokal 18/19

Beitrag von Stonie » Mo Aug 20, 2018 5:28 pm

Das Flankenspiel brachte null Effekt, aber durch das Zentrum kam so gut wie gar nix.
Ehrlich gesagt, das Ding hätte sogar schief gehen können.

Steff
Beiträge: 22
Registriert: Sa Jun 23, 2018 9:19 am

Re: DFB-Pokal 18/19

Beitrag von Steff » Di Aug 21, 2018 4:04 pm

Aber wirklich. Man stelle sich vor...oder besser nicht...das...raus...um gottes willen :shock: :? :o

Antworten