1. Dezember 2020

fcb-forum.net – News –

NEWS rund um den FC Bayern München –

Süle eröffnet Lokalität

2 min read

Niklas Süle (25), Innenverteidiger des FC Bayern und nun Gastronom, wird in seiner Heimatstadt Mörfelden-Walldorf im Dezember zusammen mit seinem Bruder Fabian die Lokalität, eine Bar, „Forty Five“ eröffnen. Der Name ist an Niklas Süles erste Rückennummer als Profi angelehnt, die er einst bei 1899 Hoffenheim trug. „Mit der Nummer ging es für mich bei der TSG richtig los. Als ich mit ihr spielte, ging Fabian nach Amerika“, erklärte er gegenüber dem Magazin „GQ“.

Gemeinsamer Treffpunkt, wenn beide Brüder in Deutschland waren, war zu jener Zeit das „Peoples“, wie die Bar in der Nähe des Bahnhofs in Mörfelden-Walldorf zuvor hieß. „Mit jedem Getränkt dort wuchs der Kultstatus der Bar für uns. Fünf Jahre lang ist es zu unserem Wohnzimmer geworden. Aus Bargesprächen entstand ein Traum. Denn irgendwann haben wir uns gesagt: Wie geil wäre es, wenn uns diese Bar mal gehören würde.“

Die Süles hatten die Bar schließlich im vergangenen Sommer gekauft und nun nach ihren Vorstellungen restauriert. Sein Bruder Fabian war nach absolviertem Studium in New York mittlerweile nach Deutschland zurückgekehrt.

Süle in der kleinen Winterpause und Bar: „Das letzte Spiel des Jahres ist am 19. Dezember in Leverkusen. Dann geht es am 2. Januar schon wieder weiter. Aber irgendwann werden Fabi und ich schon einen Moment für uns finden, in dem wir ganz gemütlich anstoßen. Wir haben ja noch ganz viel Zeit, um dort besondere Momente miteinander zu erleben.“