17. November 2020

fcb-forum.net – News –

NEWS rund um den FC Bayern München –

Hernandez adelt Davies

2 min read

Hey, der Roadrunner. Der Davies, achtung, da kommt er. Meep Meep…und Hernández.

Im November 2019 verletzte sich Lucas Hernández nochmals kurzfristig nach seiner langen Knieschädigung. Alaba verletzte sich. Plötzlich stand Davies ideal parat und legte ein Mega-Ding hin. Nun ist Davies verletzt und hinterlässt (fast) eine Art Lücke. Alaba mittlerweile „nur“ noch Innenverteidiger und Abschiedsgedanken. Hernández wird 2021 DER Profiteur sein. Ob links oder innen, egal. 80 Mio Euro zahlten die Bayern, um langfristig nach Hummels (und eigentlich auch Boateng) in die Innenverteidigung zu investieren.

Ab Sommer 2021 dürfte die IV so ausschauen: Süle, Pavard, Hernández, Davies und vielleicht Upamecano (aktuel RB Leipzig), wobei Pavard und Hernández eben die Aussen verstärken können und offensiv das Spiel mitgestalten können. So hat es bislang Hansi Flick erfolgreich stemmen können.

Davies ist wichtig und Hernandez Wert der Variabilität ergibt sich als noch wichtiger als bei seiner Verpflichtung. Denn Alaba war zu diesem Zeitpunkt absolut Stamm und gesetzt, keiner hätte an den aktuellen Status Quo des Österreicher nur ansatzweise gedacht.

Gegenüber „France Football“ äußerte sich Lucas Hernández hochrangig mit Worten über Davies: „Mit seiner Geschwindigkeit, Technik und seinem Positionsspiel war er der beste Linksverteidiger der Welt. Ich brauche den Konkurrenzkampf, um voranzukommen“.

„Auch in der schwierigen Situation in der vergangenen Saison habe ich mich immer bei Bayern gesehen. Mir ist bewusst, dass der Klub finanziell große Anstrengungen unternommen hat, um mich zu verpflichten“. Für die Münchener war es dementsprechend ebenfalls prekär, eine so hohe Investition auf der Bank sitzen zu lassen.

Für die Zukunft muss ihm daher nicht Bange sein nach seiner ersten harten Saison 19/20, die er immer hin bereits als CL-Sieger feiern durfte. Seine Bilanz immerhin nach der Hinrunde 2019:
17 Einsätze, 12x Startelf, 13 Einwechselungen-´, 2 Assits. Aktuell liegt er bei 8 Wettbewerbsspielen in Meisterschaft und CL und jeweils 1 Tor, 1 Assist (gegen den BVB am 7.11.20).

„Ich habe noch einen Vertrag über vier Jahre. Ich will nicht nur unbedingt hierbleiben, ich will mir hier einen Namen machen und langfristig Teil des Teams sein.“

Wird er.