12. November 2020

fcb-forum.net – News –

NEWS rund um den FC Bayern München –

Köln weiter an Zirkzee interessiert

1 min read

Der 1. FC Köln könnte in der kommenden Transferperiode Januar, Bayern-Youngster Joshua Zirkzee zumindest auf Leihbasis zu verpflichten. Bereits in der abgelaufenen Transferperiode war der FC an einer Leihe des 19-Jährigen interessiert, die letztlich nicht zustande kam.

Der Grund: Erst nach der Verpflichtung von Eric Maxim Choupo-Moting erhielt Zirkzee von den Münchern die Freigabe, in der Zwischenzeit hatte Köln Tolu Arokodare aus Lettland unter Vertrag genommen. „Es war der falsche Zeitpunkt. Am vorletzten Tag war es für uns dann zu spät“, erklärte FC-Sportgeschäftsführer Horst Heldt zuletzt. Zirkzees Umfeld war nicht gerade über die Sachlage erfreut. Man sah dies quasi möglicherweise als ersten harten Rückschlag.

Die Kölner plagen auch derzeit enorme Personalsorgen in der Offensiven: Arokodare benötigt noch Zeit, zudem ist verletzungsbedingt weder Neuzugang Sebastian Andersson (Knie-OP) noch Anthony Modeste (Rücken) einsatzbereit. Für den FC Bayern würde eine Leihe durchaus Sinn ergeben: Zirkzee spielt bei den Profis keine Rolle, kam nur dreimal zum Einsatz (91 Minuten) nach wievor Teil der zweiten Mannschaft. Mit einem Wechsel könnte er Spielpraxis auf höchster Ebene sammeln und womöglich die Torflaute der Kölner (sieben Tore in sieben Spielen) beheben.

Auslandanfragen sind weiterhin wohl genug vorhanden. Allerdings fehlt Zirkzee einfach die wichtige Etablierung im Profiteam und entsprechend längerfristige Erfolgsmerkmale.