1. Oktober 2020

fcb-forum.net – News –

NEWS rund um den FC Bayern München –

Lucas Hernández: Wollte Bayern nie verlassen

2 min read

Lucas Hernandez, Bayerns variabler Verteidiger, machte in den Kolumnen von „Onze Mondial“ einen deutlichen neuen Punkt über seine Zukunft. Oft wurde von Abschied berichtet in den Medien. Dies ließ er so nicht mehr stehen.

Lucas Hernandez nutzte daher ein langes Interview für „Onze Mondial“ , um Klarheit über seine Zukunft zu machen. Der 24-jährige, der im vergangenen Sommer für 80 Millionen Euro beim FC Bayern München ankam, konnte sich in der vergangenen Saison seinen Startplatz nicht sichern. Aber auch aufgrund der langen Verletzungen und Heilphasen danach, die nicht grundsätzlich ideal verliefen.

„Ich hatte nie die Idee, Bayern München zu verlassen. Sie vertrauten mir, indem sie eine riesige Ablöse bezahlten und mich für einen Fünfjahresvertrag transferierten. Und ich möchte ihnen dieses Vertrauen zurückgeben.“ Auf dem Platz werde ich versuchen, meinen Vertrag zu erfüllen. Im Fußball weiß man nie, aber jetzt bin ich hier, ich fühle mich gut und ich möchte weiterhin meinen Platz zurückbekommen. Ich weiß, dass ich es eines Tages wieder schaffen kann. Es war mir unmöglich, nach einem Jahr so ​​zu gehen. Ich bleibe und werde mich durchsetzen. Für die Zukunft werden wir es später sehen “ , so Hernández

Hernández lies jedoch den Hinweis zu, dass er sich mit Kylian Mbappé über PSG ausgetauscht hatte. „Nein, wir haben ein bisschen darüber gesprochen, um meine Situation zu sehen und um zu wissen, wie es hier für mich lief. Aber wir haben nie ernsthaft über Paris gesprochen“, stellte er klar.

Gegen Borussia Dortmund überzeugte er erneut seinen Trainer Hansi Flick mit einer starken Leistung, besonders in den Zweikämpfen.